Zweifel

Und wieder sitze ich mitten in der Nacht draußen und frage mich, ob das alles so richtig war... Hier hoch zu ziehen.. Neu anzufangen...

An Tagen wie heute vermisse ich Neuseeland ganz besonders. Einfach abhauen, frei sein.

Kennt ihr das, wenn ihr zweifelt, nicht an dem, wer ihr seid, sondern daran, ob ihr so in diese Welt passt...?

Ich gehöre hier nicht hin. Ich passe einfach nicht rein. Ich kann nicht das abliefern, was von mir verlangt wird. Ich kann nicht der Mensch sein, der ich für euch sein soll.

Ich entspreche nicht deinen Erwartungen. Ich bin nirgendwo genug.

Gefangen. Eingesperrt. Irgendwie wertlos.

Ich möchte kein Leben leben, in dem ich mich verbiegen muss.

Ich hab es satt ständig über Kleinigkeiten zu diskutieren. Ich bin es leid ständig an den Punkt zu kommen, an dem ich dir nicht mehr in die Augen schauen kann.

Es war ein Risiko und ich bin es eingegangen. Du hast mir das Gefühl gegeben, es wäre richtig. Und es ging wohl auch eine Zeit lang gut.

Aber ich kann das nicht mehr.

Ich kann dich nicht einfach je nach Ort und Zeit spontan entweder hassen oder mögen. Irgendwann geht nur noch eins.

Ich hatte gehofft, es würde mögen sein...