Man kann eben doch!

Ich habe bezueglich meiner Bemerkung im letzten Post: "Es hat mich an die Zeit in Neuseeland erinnert - einfach machen, worauf man gerade Lust hat." viele viele Weisheiten zu hoeren bekommen. "Man kann nun mal nicht immer das haben, was man gern moechte." und "Komm mal in der Realitaet an!" oder auch "Du kannst nicht ewig so vor dich hin chillen und nichts tun! Irgendwann musst du zurueck kommen und anfangen in einem vernuenftigen Job zu arbeiten." und "Wer so naiv denkt, wird im Leben niemals klar kommen."... vielen herzlichen Dank dafuer.

Was auch immer es war, alles fing ungefaehr gleich an: "Man kann nicht..." - aber wieso eigentlich nicht? Was ist so falsch daran, Traeume zu haben und sie zu verfolgen? Was ist so unrealistisch an dem, was ich moechte? Ich beende im August mein zweites Auslandsjahr, danach werde ich Sportwissenschaften studieren und anschliessend geht es wieder zurueck in die grosse weite Welt. Nur mit dem Unterschied, dass ich dann eine bessere Chance habe, Jobs zu finden, mit denen man vernuenftig ueber die Runden kommt. Und gerade im Bereich Sport hat man so viele Moeglichkeiten Anschluss zu finden... Sport machen die Menschen ja schliesslig ueberall auf der Welt. Ich moechte noch so vieles sehen, moechte nach Australien, Hawaii, Thailand, Südafrika und Co. Warum nicht auf diesem Weg? Warum nicht wenigstens den Versuch wagen? Wenn alles schief geht, kann ich immernoch nach Deutschland zurueck kommen und sesshaft werden... Vielleicht geht mir das ganze Reisen ja auch irgendwann total auf die Nerven - wer weiss das schon? Keiner kann wirklich sagen was die Zukunft bringt - und das ist gut so! Das erlaubt uns zu traeumen. Und genau das werde ich auch weiterhin tun. Ich weiss vielleicht nicht immer genau was ich will, aber dafuer weiss ich ganz genau, was ich nicht will ! Wenn das in den Augen einiger naiv ist, dann bitte, haltet mich fuer naiv. Haltet es fuer vergeudetet Zeit, wenn ich Laender bereise, die ihr wahrscheinlich niemals sehen werdet. Ich habe meine Ziele im Leben und ihr habt eure. So einfach ist das.

Vielleicht kann man nicht alles haben - aber man kann es versuchen!