Gedanken zum Sonntag

Manchmal muss man einen Gang zurück schalten, um vorwärts zu kommen.

Diese Woche ist an 2 Dingen wohl kaum mehr zu überbieten: Verwirrung und Balsam für die Seele. Kontrovers, aber auf jeden Fall viel zu viel Stoff zum Nachdenken.

Anfang der Woche noch war ich davon überzeugt Abstand zu halten. Mitte der Woche schon nicht mehr. Aber ich hatte geglaubt, dass diese Distanz zwischen uns nun endgültig ist. Aber jetzt...

Die vergangenen Tage waren psychisch der blanke Horror. Ich hab selten so Heimweg gehabt, mich so sehr nach der Heimat gesehnt. Halle. Ich wollte einfach nur noch heim... Irgendwas in mir hat regelrecht danach geschrien. Und auch wenn ich nächste Woche sowieso über die Feiertage nach Erfurt fahren wollte, war es Halle, was mir fehlte. Und auch wenn man meinen könnte, da muss man halt durch - nach all dem Trouble der letzten Wochen und dem Chaos in meinem Kopf lagen meine Nerven eh schon blank. Und man kennt das ja von mir - die Psyche schlägt sich dann ganz gern mal auf den Kreislauf. Und der ist seit einer Weile völlig im Eimer.

Ich weiß mit meinen Gefühlen nicht wohin, kann deine Launen weder einschätzen noch interpretieren und denke pausenlos an Dinge, die gleichzeitig utopisch und sinnlos sind und doch nicht durch rationales Denken aus meinem Kopf zu vertreiben sind.

Je mehr ich über dich nachdenke, desto stärker wurde das Heimweh. Ich wollte hier raus. Weg. An einen Ort, an dem ich mir noch sicher war. Sicher, was ich wollte und wen. Was richtig ist und was falsch. Es führt kein Weg daran vorbei - ich muss nach Hause!

"Welcome to my life"
Simple Plan

"Do you ever feel like breaking down, do you ever feel out of place. Like somehow you just don't belong and no one understands you."


Life Lesson

Gegen das eigene Bauchgefühl ist man manchmal einfach machtlos. Ich hab nun tatsächlich am Freitag meinem Kreislauf nachgegeben und eingesehen, dass auch ich mal durchatmen muss, vor allem nach dem ganzen Hin und Her. Und eine bessere Medizin hätteich kaum bekommen können... Danke Bea!

Nachdem ich mein Bedürfnis nach Heimat und Sicherheit befriedigen konnte, muss ich jetzt nur noch herausfinden, was ich mit dir anfangen soll...

Next Week

Diese Woche werde ich wohl mit beten verbringen. In der Hoffnung, dass meine Flug geht und ich irgendwie nach Boston und zurück komme...

Ich wünsche euch eine schöne Woche meine Lieben!