Das Leichteste der Welt


"Wir freuen uns Ihnen mitteilen zu können, dass wir Sie ab August als Auszubildende in unserem Unternehmen begrüßen dürfen."

Einfach so. Und in dieser Sekunde änderte sich mein ganzes Leben. Von jetzt auf gleich. Ich war auf einmal nicht mehr auf der Suche. Ich bin angekommen - hier in Hamburg.

Gestern noch wusste ich nicht, wohin es mich wohl verschlagen wird. Heute habe ich eine Jobzusage, einen Plan und eine Perspektive. Ich ziehe weg. Von einer Sekunde zur Anderen ändert sich alles. Nicht nur mein Leben, sondern auch das seine. Mein Freund wird mit mir kommen. Und nun weiß ich auch endlich wohin. Wir gehen weg. Du und ich...

Nach monatelanger Suche - und unzähligen Gesprächen und Assessments - ist es endlich vorbei. Ich bin volles Risiko gegangen... und ich habe gewonnen. Von Anfang an hatte ich einen ganz klaren Favoriten: Das Hapag Lloyd Reisebüro von Kreuzfahrtberater in Ahrensburg. Hier werde ich im August anfangen. In den nächsten 5 Jahren werde ich dort nicht nur zur Kauffrau für Tourismus ausgebildet, sondern hänge auch gleich noch den Fachwirt hinten dran. Jackpot. In einem top Unternehmen.

Es fühlt sich komisch an zu wissen, dass jetzt endlich alles feststeht. Die Suche ist zu Ende. Die Reise geht los. Neues Kapitel. Von jetzt auf gleich mit beiden Beinen fest im neuen Leben stehen. Ohne Vorwarnung. Als wär's das Leichteste der Welt...

Ich habe wieder ein Ziel. Alles auf Anfang. Ich kann von vorne beginnen, neu durchstarten.
Und ich freu' mich drauf!


So sehr ich mich doch an Halle gewöhnt hatte - ich bin froh endlich hier raus zu kommen. Ich habe diesen Tapetenwechsel bitter nötig.
Ich brauch frischen Wind.
Neues Leben.
Freiheit.
Ich will hier raus, raus aus dieser Enge. Rein in die Großstadt. In eine Welt, in der man sein kann, wer man möchte. Keiner guckt dich schief an, nur weil du anders bist. Es ist normal. Du bist nur eine von Vielen, die halt einfach ein wenig anders sind. Ich will ich selbst sein dürfen. Mich ausleben. Austoben. Was soll ich noch hier... Irgendwann ist es immer Zeit zu gehen. Für mich ist diese Zeit wohl jetzt. Und es fällt mir kein bisschen schwer. Weggehen konnte ich schon immer gut. Es ist wohl wirklich das leichteste der Welt...

"Es gibt nichts, was mich hält - Au Revoir!"